Clubabend am 22.02.2018

Ein Abend für die erste Jazz-Oper

mit Kunstvermittler Dirk Meyer

Mitte der 30er-Jahre entstand "Porgy and Bess" von George Gershwin. Die erste Jazz-Oper überhaupt schildert das Leben von Afroamerikanern in der Schwarzensiedllung Catfish Row / Charleston um 1870. 

Berühmte Musiker aus verschiedenen Epochen haben die Musik bearbeitet und interpretiert. Der Oldenburger Kunstvermittler Dirk Meyer wirft eine Blick auf viele verschiedene Versionen, z.B. von Elle Fitzgerald und Louis Armstrong, Miles Davis und der Gil Evans Big Band, Harry Belafonte, dem Modern Jazz Quartet, Oscar Peterson und Joe Pass, Ray Charles und Cleo Laine, Joe Henderson, Clark Terry, Tony Lakatos...

 

Der Eintritt ist frei.

Am Donnerstag, den 22.02.2018 um 20.00 Uhr im Wilhelm13, Leo-Trepp-Straße 13