Jazzclub Alluvium

Oldenburger Jazzgipfel – Teil 2: Lokal international

2019-10-26 um 19:00 Uhr — Wilhelm13

Anlässlich des 60-jährigen Bestehens des Jazzclubs Alluvium findet an diesem Wochenende in Kooperation mit der Jazzmusiker-Initiative Oldenburg ein kleines Festival statt, auf dem sich verschiedenste Oldenburger Musiker mit ihren Bands präsentieren.

Karten reservieren

19 Uhr – Duo Sabine Mariss / Gerhard Böhm
Die Multiinstrumentalistin und Sängerin Sabine Mariss (Klarinette, Percussion, Wippkkordeon, Doppelflöte, Loop-Station) spielt zusammen mit dem Oldenburger Musiker Gerhard Böhm (Percussion, Saz, Gitarre) ein abwechslungsreiches Programm eigener Kompositionen zwischen Jazz und Weltmusik, Klangpoesie und wilden Loops.

Sabine Mariss präsentiert ihre CD “Windspiel”. Mal swingt es, mal groovt es im Balkan-Rhythmus, so dass man tanzen möchte, mal entsteht ein zart gesponnenes melodisches Gewebe, das der Fantasie Flügel verleiht.

20.30 Uhr – Maria de Fatima: Uva Negra
“Uva Negra” mit Sängerin Maria de Fatima, Pianist Sebastian Altekamp und Ruud Ouwehand am Kontrabass verbindet zeitgenössischen Jazz, Musica Popular Brasileiro und portugiesischen Fado in einer außergewöhnlichen und mitreißenden künstlerischen Synthese.

Die portugiesische, in Norddeutschland beheimatete Vokalistin offenbart dem Zuhörer auf unmittelbare und berührende Weise den emotionalen Kern ihrer Lieder. Mit klarer, ausdrucksstarker und facettenreicher Stimme singt de Fatima, Gewinnerin des “BMW Vocal Jazz Award 2010”, von den Geschichten des Lebens.

In intensiver und virtuoser Interaktion mit Altekamp und Ouwehand entstehen auf der Basis eigenen Materials und ausgewählter Fremdkompositionen wie von Licht durchflutete Klangbilder von berückender Schönheit. “Uva Negra” begeistert Publikum und internationale Fachpresse mit brillantem Zusammenspiel und einer faszinierenden Musik, die sich durch weitgeschwungene Melodik, harmonische Freiheit und enormen rhythmischen Drive auszeichnet.

22 Uhr – Benny Troschel Cologne Quartet
Die Band des jungen preisgekrönten Nachwuchs-Trompeters Benny Troschel. Back from New York City, kehrt der Jazztrompeter nach mehrjährigem Studium mit erfolgreichem Abschluss an der Manhattan School of Music nach Deutschland zurück und bringt sein Cologne Quartet in seiner Heimatstadt Oldenburg auf die Bühne: back to the roots!