Jazzclub Alluvium

Hot Chocolate Quartet

09. Okt. 2020 – 20 Uhr

Die vier jungen Musiker des Hot Chocolate Quartet aus Utrecht präsentieren Stücke bekannter Größen ebenso wie Eigenkompositionen – alles mit ordentlich Energie und Überraschungspotential. 

Jazzsession

15. Okt. 2020 – 20 Uhr

Immer am dritten Donnerstag des Abends kann man erleben, was die Jazzszene im Nordwesten zu bieten hat. Nach dem die Session in fester Besetzung von lokalen Profimusikern eröffnet wird, heißt es im zweiten Set "Bühne frei" für alle, die mitmachen wollen...

Young Jazz Artists #10 – Joern and The Michaels

16. Okt. 2020 – 20 Uhr

Joern and The Michaels spielen „Kick Jazz“. Sie ordnen sich damit keiner bestehenden Stilistik unter, sondern verbinden individuelle musikalische Hintergründe mit Einflüssen von Progressive-Rock bis hin zum traditionellen Jazz-Trio. So finden ein Blues-Piano mit Glissando-Attacken, ein sanglich-warmer, aber dominanter E-Bass und ein rockiges, melodisch denkendes Schlagzeug zueinander.

50. Clubabend des Jazzclubs Alluvium – !!! NEUER TERMIN !!!

22. Okt. 2020 – 20 Uhr

Aus organisatorischen Gründen kann der 50. Clubabend mit Uwe Tiedemann statt im September erst im Oktober stattfinden.

Thema: "Der jüdisch-jiddische Einfluss auf den frühen Jazz"

Das Kammerer OrKöster

31. Okt. 2020 – 20 Uhr

Das 2015 in Wien gegründete Kammerer OrKöster vereint sechs der interessantesten jungen Musiker aus allen Ecken der österreichischen und deutschen Musikszene. Der besondere Sound der Band wird geprägt durch die außergewöhnliche Besetzung von Bläsersection mit zwei Posaunen, Altsaxophon und Trompete und Rhythmusgruppe.

Selva Negra

11. Dez. 2020 – 20 Uhr

Die Musik des Hamburger Duos Selva Negra besticht durch eine einzigartige Mischung aus Flamenco und Latin, Jazz und Klassik – flamboyant, atmosphärisch und voller Spielfreude. Ein Ensemble mit Groove und kammermusikalischer Qualität, welches auf seinen Instrumenten Geschichten erzählt und den Zuhörer auf eine farbenfrohe, musikalische Reise einlädt.


bild

09. Okt. 2020 - 20 Uhr
Wilhelm13 – Eintritt: € 15.00, erm.: € 10.00

Hot Chocolate Quartet

Die vier jungen Musiker des Hot Chocolate Quartet aus Utrecht präsentieren Stücke bekannter Größen ebenso wie Eigenkompositionen – alles mit ordentlich Energie und Überraschungspotential. 

Mehr dazu Karten reservieren

bild

15. Okt. 2020 - 20 Uhr
– Eintritt: FREI

Jazzsession

Immer am dritten Donnerstag des Abends kann man erleben, was die Jazzszene im Nordwesten zu bieten hat. Nach dem die Session in fester Besetzung von lokalen Profimusikern eröffnet wird, heißt es im zweiten Set "Bühne frei" für alle, die mitmachen wollen...

Mehr dazu

bild

16. Okt. 2020 - 20 Uhr
Wilhelm13 – Eintritt: € 15.00, erm.: € 10.00

Young Jazz Artists #10 – Joern and The Michaels

Joern and The Michaels spielen „Kick Jazz“. Sie ordnen sich damit keiner bestehenden Stilistik unter, sondern verbinden individuelle musikalische Hintergründe mit Einflüssen von Progressive-Rock bis hin zum traditionellen Jazz-Trio. So finden ein Blues-Piano mit Glissando-Attacken, ein sanglich-warmer, aber dominanter E-Bass und ein rockiges, melodisch denkendes Schlagzeug zueinander.

Mehr dazu Karten reservieren

bild

22. Okt. 2020 - 20 Uhr
Wilhelm13 – Eintritt: FREI

50. Clubabend des Jazzclubs Alluvium – !!! NEUER TERMIN !!!

Aus organisatorischen Gründen kann der 50. Clubabend mit Uwe Tiedemann statt im September erst im Oktober stattfinden.

Thema: "Der jüdisch-jiddische Einfluss auf den frühen Jazz"

Mehr dazu

bild

31. Okt. 2020 - 20 Uhr
Wilhelm13 – Eintritt: € 15.00, erm.: € 10.00

Das Kammerer OrKöster

Das 2015 in Wien gegründete Kammerer OrKöster vereint sechs der interessantesten jungen Musiker aus allen Ecken der österreichischen und deutschen Musikszene. Der besondere Sound der Band wird geprägt durch die außergewöhnliche Besetzung von Bläsersection mit zwei Posaunen, Altsaxophon und Trompete und Rhythmusgruppe.

Mehr dazu Karten reservieren

bild

11. Dez. 2020 - 20 Uhr
– Eintritt: € 15.00, erm.: € 10.00

Selva Negra

Die Musik des Hamburger Duos Selva Negra besticht durch eine einzigartige Mischung aus Flamenco und Latin, Jazz und Klassik – flamboyant, atmosphärisch und voller Spielfreude. Ein Ensemble mit Groove und kammermusikalischer Qualität, welches auf seinen Instrumenten Geschichten erzählt und den Zuhörer auf eine farbenfrohe, musikalische Reise einlädt.

Mehr dazu Karten reservieren