Jazzclub Alluvium

Clubabend

2020-01-23 – 20:00 Uhr

My favourite Things

mit Oliver Herbolzheimer und Dirk Meyer.

Zwei bekannte Oldenburger Jazz-Sammler kramen in ihren Plattenkisten und bringen besondere und kuriose Jazz-Aufnahmen zu Gehör : Oliver Herbolzheimer, Oldtimer-Spezialist und Dirk Meyer, Kunstvermittler.

Wie man aus gut unterrichteten Kreisen erfahren konnte, soll es dabei keineswegs nur sachlich und ernst zugehen.... man darf gespannt sein.

Im Februar folgt der 50. Clubabend mit Uwe Tiedemann und dem Thema

Jazzcoast Collective

2020-01-24 – 20:00 Uhr

Das Jazzcoast Collective ist eine Sextett-Besetzung mit Rhythmusgruppe und drei Bläsern, verwurzelt in der Swing- und Groove-orientierten Tradition der 50er-Jahre. Wer auf die treibende Kraft und flüssige Melodik von Westcoast-Formationen à la Gerry Mulligan, Marty Paich oder Art Pepper steht, der fühlt sich bei einem Konzert dieser Band gut aufgehoben.

The Preacher Men

2020-01-25 – 20:00 Uhr

Ein sägendes Saxophon, eine tief röhrende Hammond-Orgel und Backbeats, zu denen man einfach nicht stillsitzen kann... Lassen Sie sich von den Preacher Men für einen Abend in die Zeit verrauchter Blueskneipen in den Südstaaten zurückholen!

Young Jazz Artists #9 – Pringle/Henkelhausen/Dornbusch

2020-02-01 – 20:00 Uhr

Diese neue Konstellation aus drei kreativen Stimmen der Berliner Szene erforscht die Kompositionen des Pianisten Mark Pringle, die auf Einflüsse aus den experimentierfreudigen Bereichen der zeitgenössischen klassischen Musik, der elektronischen Musik sowie den Strömungen der Berliner Impro- und Jazz-Szene zurückgreifen.

Idema / Hilbrandie / Abdalla / Boccato

2020-02-07 – 20:00 Uhr

Zwei niederländische Musiker treffen auf zwei brasilianische, um gemeinsam ihre Liebe sowohl zur brasilianischen Musik und Kultur als auch zur amerikanischen Jazzmusik zu zelebrieren. Das Quartett präsentiert mit Samba, Baião, Maracatu und Frevo und vielen weiteren Stilen die ganze Vielfalt der brasilianischen Musik – gemischt mit Elementen des modernen Jazz.

Shjazz & Vincent Grit Trio

2020-02-22 – 20:00 Uhr

Mit ihrer besonderen Stimme, die an Billie Holiday und Dinah Washington erinnert, kann Sharon Doelwijt (Shjazz) Geschichten erzählen, die auch Zuhörer fesseln, die nicht zwingend Jazz mögen. Begleitet wird sie vom Vincent Grit Trio, bestehend aus Jazzmusikern, die sich allesamt auf internationalem Parkett verdient gemacht haben.

Martin Sasse / Scott Hamilton Duo

2020-02-27 – 20:00 Uhr

Der amerikanische Saxophonist Scott Hamilton ist einer der letzten Weltstars des Swing. Mit dem Pianisten Martin Sasse spielt er bekannteste Jazz-Standards so hinreißend, dass man glauben möchte, auf einer Zeitreise in die große Ära des Swing zu sein.

Raphael Klemm Sextett

2020-03-07 – 20:00 Uhr

Das Raphael Klemm Sextett widmet sich jener Musik, die auf vielen Bühnen zur Rarität geworden ist: swingendem, frischem und unverstaubtem Combo Jazz, inspiriert vom Sound der Hardbop-Ära und dem swingin’ Mainstream der 50er und 60er. Sie überzeugen mit hochkarätiger Musikalität, packenden Arrangements und jeder Menge Spielfreude.

South Quartet

2020-03-21 – 20:00 Uhr

Hinter dem South Quartet verbergen sich vier Musiker auf absolutem Top-Niveau. Sie spielen Musik, die sich gerne als „Jazz“ bezeichnen lässt, die sich aber auch durch Toleranz gegenüber anderen Stilen auszeichnet, wobei Authentizität und unbekümmerte Kreativität im Vordergrund stehen.


bild

Donnerstag, 23. Jan. 2020 - 20:00Uhr
Wilhelm13 – Eintritt: FREI

Clubabend

My favourite Things

mit Oliver Herbolzheimer und Dirk Meyer.

Zwei bekannte Oldenburger Jazz-Sammler kramen in ihren Plattenkisten und bringen besondere und kuriose Jazz-Aufnahmen zu Gehör : Oliver Herbolzheimer, Oldtimer-Spezialist und Dirk Meyer, Kunstvermittler.

Wie man aus gut unterrichteten Kreisen erfahren konnte, soll es dabei keineswegs nur sachlich und ernst zugehen.... man darf gespannt sein.

Im Februar folgt der 50. Clubabend mit Uwe Tiedemann und dem Thema

Mehr dazu

bild

Freitag, 24. Jan. 2020 - 20:00Uhr
Wilhelm13 – Eintritt: € 15.00, erm.: € 10.00

Jazzcoast Collective

Das Jazzcoast Collective ist eine Sextett-Besetzung mit Rhythmusgruppe und drei Bläsern, verwurzelt in der Swing- und Groove-orientierten Tradition der 50er-Jahre. Wer auf die treibende Kraft und flüssige Melodik von Westcoast-Formationen à la Gerry Mulligan, Marty Paich oder Art Pepper steht, der fühlt sich bei einem Konzert dieser Band gut aufgehoben.

Mehr dazu Karten reservieren

bild

Samstag, 25. Jan. 2020 - 20:00Uhr
Wilhelm13 – Eintritt: € 15.00, erm.: € 10.00

The Preacher Men

Ein sägendes Saxophon, eine tief röhrende Hammond-Orgel und Backbeats, zu denen man einfach nicht stillsitzen kann... Lassen Sie sich von den Preacher Men für einen Abend in die Zeit verrauchter Blueskneipen in den Südstaaten zurückholen!

Mehr dazu Karten reservieren

bild

Samstag, 01. Feb. 2020 - 20:00Uhr
Wilhelm13 – Eintritt: € 15.00, erm.: € 10.00

Young Jazz Artists #9 – Pringle/Henkelhausen/Dornbusch

Diese neue Konstellation aus drei kreativen Stimmen der Berliner Szene erforscht die Kompositionen des Pianisten Mark Pringle, die auf Einflüsse aus den experimentierfreudigen Bereichen der zeitgenössischen klassischen Musik, der elektronischen Musik sowie den Strömungen der Berliner Impro- und Jazz-Szene zurückgreifen.

Mehr dazu Karten reservieren

bild

Freitag, 07. Feb. 2020 - 20:00Uhr
Wilhelm13 – Eintritt: € 15.00, erm.: € 10.00

Idema / Hilbrandie / Abdalla / Boccato

Zwei niederländische Musiker treffen auf zwei brasilianische, um gemeinsam ihre Liebe sowohl zur brasilianischen Musik und Kultur als auch zur amerikanischen Jazzmusik zu zelebrieren. Das Quartett präsentiert mit Samba, Baião, Maracatu und Frevo und vielen weiteren Stilen die ganze Vielfalt der brasilianischen Musik – gemischt mit Elementen des modernen Jazz.

Mehr dazu Karten reservieren

bild

Samstag, 22. Feb. 2020 - 20:00Uhr
Wilhelm13 – Eintritt: € 15.00, erm.: € 10.00

Shjazz & Vincent Grit Trio

Mit ihrer besonderen Stimme, die an Billie Holiday und Dinah Washington erinnert, kann Sharon Doelwijt (Shjazz) Geschichten erzählen, die auch Zuhörer fesseln, die nicht zwingend Jazz mögen. Begleitet wird sie vom Vincent Grit Trio, bestehend aus Jazzmusikern, die sich allesamt auf internationalem Parkett verdient gemacht haben.

Mehr dazu Karten reservieren

bild

Donnerstag, 27. Feb. 2020 - 20:00Uhr
Wilhelm13 – Eintritt: € 15.00, erm.: € 10.00

Martin Sasse / Scott Hamilton Duo

Der amerikanische Saxophonist Scott Hamilton ist einer der letzten Weltstars des Swing. Mit dem Pianisten Martin Sasse spielt er bekannteste Jazz-Standards so hinreißend, dass man glauben möchte, auf einer Zeitreise in die große Ära des Swing zu sein.

Mehr dazu Karten reservieren

bild

Samstag, 07. Mr. 2020 - 20:00Uhr
Wilhelm13 – Eintritt: € 18.00, erm.: € 13.00

Raphael Klemm Sextett

Das Raphael Klemm Sextett widmet sich jener Musik, die auf vielen Bühnen zur Rarität geworden ist: swingendem, frischem und unverstaubtem Combo Jazz, inspiriert vom Sound der Hardbop-Ära und dem swingin’ Mainstream der 50er und 60er. Sie überzeugen mit hochkarätiger Musikalität, packenden Arrangements und jeder Menge Spielfreude.

Mehr dazu Karten reservieren

bild

Samstag, 21. Mr. 2020 - 20:00Uhr
Wilhelm13 – Eintritt: € 15.00, erm.: € 10.00

South Quartet

Hinter dem South Quartet verbergen sich vier Musiker auf absolutem Top-Niveau. Sie spielen Musik, die sich gerne als „Jazz“ bezeichnen lässt, die sich aber auch durch Toleranz gegenüber anderen Stilen auszeichnet, wobei Authentizität und unbekümmerte Kreativität im Vordergrund stehen.

Mehr dazu Karten reservieren